60 Jahre Foto Franz – Ein kleiner Rückblick

60 Jahre Foto Franz – Ein kleiner Rückblick

DSC00083Foto Franz in der Hauptstraße 64 feiert 2016 den 60. Geburtstag. Nach der französischen Besetzung und dem Neubau der Wohn- und Geschäftshäuser gründete Karl Franz 1956 das Fotogeschäft. Der heutige Inhaber David Schwendemann betreibt das Geschäft seit 2008.

Franz Franz 1

Drei Jahre nach der Freigabe von Kehl konnte Karl Franz das noch nicht verputze Gebäude in der Kehler Hauptstraße beziehen.  Die damalige Schreibweise lautete Photo Franz. Neben dem Verkauf von Fotoapparaten und Filmkameras wurden Fotos entwickelt sowie Filme verkauft. Das Geschäft erlebte die rasante Entwicklung in der Fototechnologie und bot immer die neusten Innovationen an, verlor dabei aber nie den Bezug zur klassischen Fotografie. In den 1960er Jahren, Kehl wurde als Einkaufsstadt auch bei den französischen Nachbarn immer beliebter, wurde eine neue Außenwerbung mit dem Namen Foto Franz angebracht. Diese war bis zum Sommer diesen Jahres in unveränderter Form das Markenzeichen des Fachgeschäfts und weithin sichtbar. David Schwendemann, seit 2008 geschäftsführender Inhaber, ließ im Vorfeld des Jubiläums jetzt eine modere Leuchtreklame anbringen. Ansonsten hat sich im Grunde nicht viel geändert. Rechts und links vom Eingang sind hinter großen Fensterfronten ein Teil der Artikel zu sehen. Im Innenraum ist noch die Originaldecke vorhanden. Lediglich die Inneneinrichtung wurde in den letzten 60 Jahren immer wieder den Anforderungen einer modernen Kundenberatung angepasst. „Im Frühjahr 2017 werden wir drei Wochen schließen und das Geschäft nach neustem Standard umbauen“, so David Schwendemann. Seit über 40 Jahren berät Elke Rudolf mit viel Fachkenntnis die Kunden und gehört mit Rosemarie Aßmann, Marinet Kuscu und Nils Langenbacher zum vierköpfigen Mitarbeiterteam.Foto Franz ist Ausbildungsbetrieb und das Personal wird regelmäßig in der neusten Technik weitergebildet. „Bei uns soll sich der Kunde aufgehoben fühlen. Er ist keine Nummer, sondern bleibt Mensch“, erklärt David Schwendemann den Wohlfühlcharakter, der dem Kunden übermittelt werden soll und fügt hinzu: „Bilder übertragen Emotionen und dem haben wir uns verschrieben.“ Unsere Kundschaft kommt nicht nur aus Kehl und dem benachbarten Elsass, sondern aus der gesamten Ortenau sowie aus Österreich und der Schweiz. „Wir haben einen tüchtigen Fachmann vor Ort, über den wir uns in Kehl sehr freuen“, sagt Alt-Stadtrat Karlheinz Axt stellvertretend für andere Kunden und betont: „Jemand, mit dem man ein sowohl ein normales als auch ein Beratungsgespräch führen kann und nicht anonym im Internet suchen muss.“

img659In den 60 Jahren seit Gründung von Foto Franz hat die Kameratechnik eine gewaltige Entwicklung erlebt. Von der analogen zur Digitalkamera, vom Film zu den Speicherkarten. Wobei die analoge Fotografie inzwischen eine Renaissance erlebt. Es werden wieder Sofortbildkameras verkauft. Fünf Millionen im Jahre 2015, eine Million mehr als 1991. Bei Hochzeiten und anderen Feierlichkeiten halten sie den Moment der Aufnahme fest. Somit gehört auch die Entwicklung von Analogfilmen immer noch zum Aufgabenbereich dazu. Doch die Digitalfotografie ist das Kerngeschäft. David Schwendemann hat während seiner Ausbildung den rasanten Anstieg miterlebt. Kameras mit einer Auflösung von 1,3 Millionen Pixel machten den Anfang. Auch die Speichermedien erhielten ein immer größeres Fassungsvermögen. Beginnend mit 8 Megabyte Speicherplatz, heute wird in Gigabyte gerechnet und auf der Photokina 2016 in Köln wurden Speicherkarten mit 1 Terabyte vorgestellt. So, wie sich die Technik verändert, muss auch die Beratung angepasst werden. „Beratung ist unsere Stärke, der Kunde will sein Geld gut anlegen“, sagt David Schwendemann. Es ist nicht nur der Verkauf einer Kamera, der ein gutes Fachgeschäft von den unzähligen Angeboten im Internet abhebt. Genauso wichtig ist die Beratung über das richtige Zubehör wie Objektive, Filter, Blitz, Stative, Bearbeitungssoftware oder den geeigneten Aufbewahrungsmöglichkeiten. Der Service umfasst aber auch normale, biometrische oder Bewerbungsfotos, die Bildveredlung mit schönen Rahmen, Beratung bei Geschenken – in diesem Jahr sind besonders Fleecedecken mit Fotos gefragt – und die Sofortentwicklung digitaler Fotos mittels eigener Drucker. Besonders an den Markttagen Dienstag und Freitag kommen die Kunden und lassen in der Zeit, in der sie ihre Einkäufe erledigen, ihre Fotos entwickeln. Professionelle Fotografen und Kameraleute, die für internationale Produktionen arbeiten, gehören ebenso zum Kundenkreis.

Franz 4 Franz 3

Neu im Angebot ist Foto Franz TV auf dem Internetkanal Youtube. Hier werden anhand von Filmen Produkte erklärt und näher gebracht: „Das Geschäftsfeld verändert sich immer und unsere Maxime ist, dieser Entwicklung mitzuhalten und die aktuellsten Trends zu spüren“, sagt David Schwendemann, der im Umkreis zum Beispiel den Action-Camcorder GoPro oder neuerdings Drohnen, die fliegenden Aufnahmegeräten, als erster Händler in der Region anbot. Zum Leistungskatalog gehören auch Fotokurse bis hin zum Einzelcoaching. In Zukunft wird Foto Franz noch breiter aufgestellt sein. Während der dreiwöchigen Umbauphase entsteht im Frühjahr ein Online-Shop


45