Nikon Z fc + 28mm F2.8

€949,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Von einer legendären Kamera inspiriertes Design
Hier zeigt sich die Leidenschaft im Detail. Das Pentaprisma-Design des Suchers und die Ausgewogenheit der schwarzen und silbernen Elemente am Gehäuse der Nikon Z fc wurden von der FM2 inspiriert. Gleiches gilt für das runde Okular am elektronischen Sucher, die Einstellräder und das gravierte Nikon-Logo aus den 1970er und 1980er Jahren. Zuverlässige Robustheit wird heute durch die Verwendung einer Magnesiumlegierung für das Gehäuse erreicht.

Vereinfachte Bedienung für kreativen Ausdruck
Oben am Gehäuse der Nikon Z fc befinden sich drei Einstellräder und ein kleines Display, in dem der Blenden-Wert angezeigt wird. Mit den Einstellrädern können Belichtungszeit, Belichtungskorrektur und ISO-Empfindlichkeit ganz einfach justiert werden. Dazu kommen i-Taste und das i-Menü, mit denen der Benutzer schnell und einfach per Tastendruck auf verschiedene Einstellungen zugreifen und diese an seine Aufnahmepräferenzen anpassen kann. Auf Wunsch kann zudem der Fokusring des Objektives zur Blendensteuerung genutzt werden.

Als erste Kamera der Nikon-Z-Serie unterstützt die Nikon Z fc die Belichtungskorrektur im AUTO-Modus, damit Benutzer durch Anheben oder Absenken der Helligkeit Aufnahmen mit dem gewünschten Ausdruck gestalten können. Die Kamera verfügt zudem über 20 Creative-Picture-Control-Optionen für einzigartige Ausdrucksmöglichkeiten. Durch Auswahl einer Option mit verschiedenen Parametern wie Farbton, Tönung und Farbsättigung können Benutzer unterschiedliche Stimmungen ausdrücken und Effekte nach eigenem Geschmack anpassen.

Verbesserte Fokussierung sowie neig- und drehbarer Monitor
Die Nikon Z fc unterstützt bei Foto- und Filmaufnahmen die mit der Nikon Z 7II und Nikon Z 6II eingeführten Funktionen Augen-AF und Tiererkennungs-AF. Die AF-Messfeldsteuerung »Großes Messfeld (L)« wird unterstützt und sorgt durch die Beschränkung des fokussierten Bereichs für eine saubere Erfassung von Augen und Gesichtern. Die kontinuierliche Fokussierung der Augen des Motivs ist auch möglich, wenn sich mehrere Personen im Bildausschnitt befinden oder die Augen eines sich bewegenden Tieres verfolgt werden sollen.

Die Aufnahme klarer Fotos und Filme bei schlechtem Licht gelingt dank des großen Standard-Empfindlichkeitsspielraums von ISO 100 bis 51.200*. Darüber hinaus ermöglicht der erste neig- und drehbare Monitor an einer Kamera der Z-Serie das Aufnehmen auch aus Froschperspektive oder Aufsicht. Wird der Monitor nach vorne gedreht, wechselt die Kamera automatisch in den Selbstporträtmodus – für unkomplizierte Selfies und mit Touch-Bedienung.

Verbesserte Konnektivität mit SnapBridge Version 2.8
Mit der SnapBridge App können die aufgenommenen Fotos und Filme sehr einfach auf ein Smartgerät** übertragen und in sozialen Netzwerken geteilt werden. Die App ermöglicht zudem das Herunterladen der neuesten Kamerafirmware.

Snapbridge Ver. 2.8 verfügt über eine neu gestaltete Benutzeroberfläche und unterstützt jetzt zwei automatische Verbindungsmodi: »Vordergrund« und »Hintergrund«. Im Vordergrundmodus wird nur dann eine Verbindung zur Kamera hergestellt, wenn die App aktiviert ist. Das reduziert den Akkustromverbrauch der Kamera. Im Hintergrundmodus besteht eine dauerhafte Verbindung. Bilder werden automatisch übertragen, auch wenn die App nicht aktiviert ist.

Weitere Ausstattungsmerkmale
Der elektronische Sucher mit seinem OLED-Display bietet ein natürliches Bild mit einem Minimum an Abbildungsfehlern. 4K/UHD-Filmaufnahmen sind ohne Beschnitt im Bildfeld des DX-Formats möglich. »Permanenter AF« (AF-F) wird für Filmaufnahmen unterstützt. Zeitlupensequenzen gelingen ganz einfach nach Auswahl von Bildgröße und Bildrate. Mit der Software Webcam Utility kann die Nikon Z fc auch per USB als Webcam eingesetzt werden. Die Produktverpackung und der mitgelieferte Trageriemen passen perfekt zum traditionellen Stil der Nikon Z fc. Die USB-Stromversorgung der eingeschalteten Kamera ist ebenso möglich wie das Laden über USB.