Panasonic Lumix S 24mm F1.8
Panasonic Lumix S 24mm F1.8
Panasonic Lumix S 24mm F1.8
Panasonic Lumix S 24mm F1.8
Panasonic Lumix S 24mm F1.8
Panasonic Lumix S 24mm F1.8
Panasonic Lumix S 24mm F1.8
Panasonic Lumix S 24mm F1.8
Panasonic Lumix S 24mm F1.8
Panasonic Lumix S 24mm F1.8
Panasonic Lumix S 24mm F1.8
Panasonic Lumix S 24mm F1.8
Panasonic Lumix S 24mm F1.8
Panasonic Lumix S 24mm F1.8
Panasonic Lumix S 24mm F1.8
Panasonic Lumix S 24mm F1.8

Panasonic Lumix S 24mm F1.8

€899,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

LUMIX S 24mm F1.8 – Kompakte Weitwinkel-Festbrennweite für L-Mount

*Verfügbar ab Ende September 2021* 

 

Ein Objektiv, viele Aufnahmemöglichkeiten

Das LUMIX S 24mm F1.8 eignet sich durch seinen weiten Bildwinkel für eine Vielzahl von Motiven – so ist es das ideale Objektiv für Landschafts-, Architektur- oder Innenraumaufnahmen. Es gewährleistet außerdem eine qualitativ hochwertige Videoaufzeichnung, indem es das Focus Breathing bestmöglich minimiert. Die Blende kann in extrem kleinen Schritten angepasst werden, wodurch ein Belichtungswechsel nahezu stufenlos gelingt - ebenfalls ein Merkmal für professionelle Videoaufnahmen. Das nur ca. 310 g leichte Objektiv ist so kompakt, dass es problemlos zu jedem Shooting mitgenommen werden kann. Die robuste, staub- und spritzwasserfeste Konstruktion hält zudem dem Einsatz unter rauen Bedingungen auch bei minus 10 Grad stand.1

Gleiche Abmessungen für einfache und einheitliche Handhabung

Die F1.8-Objektivserie verfügt über eine einheitliche Größe und Position der Bedienteile, um die gleiche intuitive Bedienung oder einfache Anpassungen für den Einsatz des Follow-Fokus zu ermöglichen. Identische Abmessungen lassen auch die Verwendung derselben 67mm-Filter, gleicher Matteboxen oder eines Unterwasser-Dome-Ports mit unterschiedlichen Brennweiten zu. Die vergleichbare Gewichtsverteilung erspart darüber hinaus langes Anpassen, wenn die Kamera sich auf einem Gimbal befindet.

Ausgeklügeltes Objektivdesign für beste Bildqualität

Das LUMIX S 24mm F1.8 Objektiv besteht aus zwölf Linsenelementen in elf Gruppen, darunter drei asphärische Linsen, drei ED-Linsen (Extra-Low Dispersion) und eine UED-Linse (Ultra Extra- Low Dispersion). Die Verwendung von drei asphärischen Linsen und neun kreisförmigen Blendenlamellen ermöglicht sowohl eine hohe Abbildungsleistung als auch ein attraktiven Bokeh-Effekt mit sanften Schärfe-Unschärfe-Übergängen. Die ED-Linsen und die UED-Linse unterdrücken effektiv chromatische Aberration.

Schließlich wurde bei der gemeinsamen Entwicklung der F1.8 Objektive auf eine einheitliche Bildanmutung als weiterem Qualitätsmerkmal Wert gelegt.

Besonders feines Auge beim Scharfstellen

Das LUMIX S 24mm F1.8 arbeitet schnell und geräuschlos mit dem hochpräzisen Kontrast-AF- System der Kamera mit maximal 240 fps. Bei Nutzung der manuellen Fokussierung lässt sich eine nicht-lineare oder lineare Einstellung für den Fokusring wählen. In der nicht-linearen Einstellung wird die Schärfe entsprechend der Drehgeschwindigkeit des Fokusrings um einen variablen Betrag verschoben, um z.B. schneller zwischen Schärfebereichen zu wechseln. Während die Schärfe bei der linearen Einstellung immer entsprechend des Drehwinkels des Fokusrings linear verschoben wird. Der gesamte Schärfebereich kann in der linearen EInstellung in 90 bis zu 360 Grad (in 30 Grad-Schritten einstellbar) durchfahren werden.

Weiteres F1.8-Objektiv der S-Serie in der Entwicklung

Ein neues 35mm-F1.8-Objektiv ist aktuell in der Entwicklung, um das Objektivangebot der LUMIX S- Serie weiter auszubauen. Panasonic und die L-Mount-System-Allianz2 setzen sich für die Entwicklung von L-Mount-Objektiven ein, um die Bedürfnisse der Kunden bestmöglich zu erfüllen. Derzeit sind schon über 70 Objektive unterschiedlicher Hersteller für das L-Bajonett erhältlich.